Lösungen zur optimierten Lohnfortzahlung und Krankengeldzeit


Wie können Sie als Arbeitgeber bis zu 28 % der Kosten bei der Lohnfortzahlung senken?

Die Lösung: Die U1-Umlage-Aufwendungen zum Teil auf eine Versicherung verlagern. Wenn Sie die Beiträge zur U1 bei der gesetzlichen Krankenkasse auf eine Versicherung verlagern, können Sie sich bis zu 28 % der jährlichen Beiträge sparen - oder Sie erhöhen bei gleichem Aufwand die Erstattung der Lohnfortzahlung auf bis zu 100 %.

 

Eine individuelle Berechnung samt Handlungsvorschlag erhalten Sie zeitnah, wenn Sie einen der folgenden Fragebögen an uns senden: Scan an info@conav.de oder an 07138 810999-22 faxen.

Unternehmer können sich aus Gründen der Mitarbeiterbindung mit einem geringen Betrag mit einer Assistance-Leistung engagieren. Dann erhalten Mitarbeiter bei längerer Krankheit (über die 6te Woche hinaus) einen finanzielle Ausgleich, bei dem das Krankengeld (liegt ca. 25 % unter dem Nettoeinkommen) durch die Assistance-Leistung ergänzt wird.